LISSY auf einen Blick

F&E Management

Der Boost für Forschung und Entwicklung, Qualitätssicherung und Innovation

Material- und Rohstoffmanagement

Lifecycle Assessment Management, Technologiebewertung, Rohstoffmanagement und die Produktakte unterstützen Entwickler, Entscheider, Anwendungstechniker, Customer Care, Sales und Marketing

Highlights

  • Verknüpfung mit Ihren Rohstoffen aus Ihrem ERP
  • Chemisch und physikalische Eigenschaften ergänzen
  • Ökobilanzzahlen
  • Übernahme aktueller Preise aus Ihrem ERP
  • Standortabhängige Preise und Verfügbarkeiten
  • Datenblätter- und Mess-/Prüfergebnisse
  • Flexible Klassifikationssysteme
  • Unterschiedliche LCA Systeme abbildbar
  • Standortabhängige Materiallager
  • Rohstoffe, Halbfabrikate, Zusammensetzungen und Arbeitspakete in einem System
  • Einstufungen, Freigaben, Anwendungsgebiete
  • Austauschrohstoffe und Verträglichkeiten
  • Beschreibung von Aufbauten und Schichtsystemen
  • Aufbau einer unternehmensweiten Musterdatenbank
  • Produktakte mit Anwendung, Verwendung, Ergebnissen und Performance

Rezepturentwicklung

Der Boost für Forschung und Entwicklung, Qualitätssicherung und Innovation

Highlights

  • 1K / 2K / 3K / nK
  • Syntheserezepturen nach Molgewichten
  • Großer Umfang an Berechnungen
  • Zielwertberechnung, z.B. für Stöchiometrie
  • Glätten, Auffüllen, Runden
  • Berechnung von Reaktionspartnern
  • Formeleditor für zusätzliche Berechnungssysteme
  • Unterschiedliche Ansichten und Detailgrade
  • Ansatzerstellung und Materialeinwaage
  • Lager- und Verbrauchsmengenbuchung
  • Einbinden unterschiedlicher LCA-Systeme
  • Prüfkataloge für Laborprüfungen
  • Direkt eingebettet in Projekte, Aufträge, Musterverwaltung und technische Prüfungen
  • Umfangreiche Recherchewerkzeuge, statistische Auswertungen und Datenquelle für KI-Algorithmen
  • Übernahme aus dem ERP und Übergabe an das ERP

Ansatzerstellung und Laborchargenverwaltung

Ansetzen und Abmischen von Laborchargen direkt aus der Entwicklung heraus.

Highlights

  • Gewünschte Ansatzmenge in Gewicht oder Volumen
  • Ansatzmenge bezogen auf verfügbare Rohstoffmengen
  • Direkte Rückmeldung der Rohstoffverfügbarkeit auf den vorhandenen Lägern
  • Reservierung und Buchung des Materials mit Chargenverfolgung
  • Rückmeldung des Produktionsstatus
  • Ansätze während der Produktion anpassen und ergänzen
  • Dokumentation und Abhaken der Arbeitsschritte über PC, Laptop, Tablet oder Datenbrille (Prototyp)
  • Direkte Anbindung an die Laborchargenprüfung und Erstellung von Anwendungsmustern

Prüfungen von Laborchargen und Anwendungsmustern

Revisionssichere Leistungsverzeichnisse, Gerätemanagement, Prüfplanung und zielorientierte Ergebniserfassung mit Umfangreichen Charts und Auswertungsmöglichkeiten bilden die Basis für Erkenntnisgewinn und Sicherstellen Ihrer einzigartigen Service- und Produktqualität.

Highlights

  • Aufbauten, Muster und Nassmuster
  • Prüfplanung aus Leistungsverzeichnis
  • Einlasten, Auslasten, Bewertungszeitpunkte planen und im Kalender verankern
  • Mitarbeiterauslastung und Gerätebelegung als Planungsgrundlage
  • Ergebniserfassung direkt aus dem Termin heraus
  • Wiedervorlage und Erinnerung
  • Bewertung, Dokumentation und Ampeltabelle
  • Externe/Interne Prüfberichte
  • Leistungsverzeichnis mit Prüfvorgaben, Bedingungen, SOPs und Bewertungsvorlagen

Kontakt

Adresse

PRISMA Gesellschaft für angewandte Informatik mbH
Langgasse 38
35781 - Weilburg

https://www.prisma-net.com

Anruf

+49 6471/92 65 0

Sie können es gar nicht mehr erwarten, LISSY und uns kennen zu lernen?
Dann nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf. Ich freue mich auf Sie!

Herzlichst, Ruth Winghart, CFO PRISMA GmbH